Ressourcen für Promovierende | Coachingzonen

30_Gute und Schlechte (Selbst-)Zweifel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was sind Zweifel eigentlich? Zweifel bzw. Selbstzweifel sind zunächst einfach Gedanken, die Dir in den Sinn kommen. Manche Gedanken werden bedacht und verschwinden schnell wieder und manche Gedanken bleiben hängen. Allerdings können wir nicht bestimmen und auch nicht ändern, was wir denken. Doch wir können entscheiden, ob wir bestimmte Gedanken weiterverfolgen oder nicht. Allerdings ist die Entscheidung darüber, ob ein Gedanke hilfreich ist auch eine Schwachstelle im System. Geht es uns gut, fällt es leichter, bestimmte Gedanken abzuwenden. Sind wir im Stress, ist es schwieriger, bewusste Entscheidungen über den Sinn und Unsinn von Gedanken zu treffen. Darum ist es wahrscheinlich, dass Du eher in Stresssituationen zweifelst als beispielsweise im Urlaub oder anderen entspannten Situationen.

Hilfreiche und weniger hilfreiche Zweifel Zweifel sind nicht per se schlecht, denn sie können auch ziemlich praktisch sein. Beispielsweise können sie Dich dazu bringen, einen bestimmten Abschnitt noch einmal zu überarbeiten. Sie können Dich auch dazu bringen, die Literatur noch einmal zu überprüfen und vielleicht sogar noch neue Literatur zu finden. Sie können Dich dazu bringen, über bestimmte Themen noch einmal nachzudenken und diese anders zuzuschneiden.

Aber es gibt auch Zweifel, die Dich im Vorankommen hindern, die Deine Promotionsphase verlängern und Dich verunsichern. Das führt in den meisten Fällen zu Motivationsverlust und dazu, dass Promovierende ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen.

Ist dieser Zweifel berechtigt? Das ist eine der Fragen, die Du Dir möglichst zu Beginn stellen solltest. Allerdings ist es in dieser Situation auch schwierig, alleine darüber zu entscheiden und manchmal kann man die Wahrheit nicht herausfinden. Möglicherweise gibt es die nämlich gar nicht, oder sie hängt von Deinem weiteren Verhalten ab. Etwa wenn Du zweifelst ob Du je fertig werden wirst, kannst Du nicht entscheiden ob der Zweifel richtig oder falsch ist. Aber manchmal gibt es Indizien dafür, dass Du gut genug bist, dass die Literatur ausreicht oder dass Du Dein Promotionsprojekt beenden wirst. Manchmal brauchst Du in dieser Situation eine Freundin oder einen Freund, die Dir den Rücken stärken. Such in dieser Situation aktiv danach!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.