Ressourcen für Promovierende | Coachingzonen

11_Promotionscoaching

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Warum Promotionscoaching wichtig ist Hier möchte ich mal Stellung in eigener Sache zum Thema „Coaching / Promotion /Promotionscoaching“ beziehen. Impuls für diesen Beitrag war übrigens die Aussage eines Professors, dass er „Kommerzieller Promotionsberatung“ skeptisch gegenüberstünde. Eigentlich (!) sei Beratung und Unterstützung von Promovierenden die Aufgabe von Hochschulen. Gleichwohl wisse er aber auch, dass Hochschulen eine umfassende Unterstützung von Promovierenden oft nicht leisten (können).

https://coachingzonen-wissenschaft.de/coaching-promotion/

Die Nachfrage nach Coaching von Promovierenden zeigt allerdings den Bedarf an Promotionscoaching jenseits der fachlichen Promotionsberatung durch die Promotionsbetreuung. Diesen Bedarf decken viele Hochschulen nicht ab. Promovierende benötigen Unterstützung, um die Herausforderungen der Promotion besser zu bewältigen. Das hat viele Gründe, die sich durch das Wissenschaftssystem, fehlende Zeit der Betreuenden und finanzielle Probleme der Promovierenden ergibt. Die Lösung für die wichtige und wirkungsvolle Beratung von Promovierenden kann ein ergänzendes Promotionscoaching sein. Da Promotionsberater und Promotionsberaterinnen sowohl über Feld- als auch über Beratungsexpertise verfügen, würden sie die Promotionsbetreuung wirkungsvoll ergänzen.

Wichtig für das kompetente, ergänzende, Coaching in der Promotion ist dabei die Auswahl der Promotionscoaches: Ideal ist es, wenn Promotionscoaches selbst promoviert haben und die Besonderheiten des Promotionsprozesses in allen Facetten kennen. Gut ist es darüber hinaus, wenn ein Promotionscoach über die Nähe zur Hochschule verfügt, z.B. eine Zeit lang in der Hochschule gearbeitet und geforscht hat, so dass die Strukturen der Hochschulen und der Wissenschaft bekannt sind. Auch die Expertise nationaler und internationaler Wissenschaftspolitik und Kenntnisse wissenschaftlicher Karrieren in und außerhalb von Hochschulen sind für ein Promotionscoaching hilfreich.

Bestenfalls sind Promotionscoaches auch in der Schreibberatung und ggf. im Bereich der Hochschuldidaktik ausgebildet. So können sie das (Beratungs-) Spektrum von Promotionsorganisation, Schreibcoaching und Karriereplanung abdecken.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.